Link Ort Seifertshain Link Ort Störmthal Link Ort Dreiskau-Muckern Link Ort Güldengossa Link Ort Großpösna

Legaler Weinanbau am Störmthaler See gestartet

Am 16.04. wurden am Störmthaler See zwischen Güldengossa und Störmthal von der örtlichen Landwirtschafts AG Wachau-Störmthal auf vorerst 2.400 m² 1.200 Weinpflanzen aufgerebt. Das künftige Anbaugebiet hat ein Potential von ca. 8 Hektar. Insofern war das heute ein erster Schritt, dem in den kommenden Jahren weitere folgen könnten. Das Aufreben erfolgt jetzt ganz legal. Denn der Anbau ist mittlerweile flexibilisiert worden und die LAG konnte sogenannte Rebrechte erwerben.

Damit nimmt eine gefühlte Odyssee der Vision des Weinanbaus an unserem See nun ein gutes Ende. 2008 hatte die Gemeinde Großpösna am Störmthaler See Weinpflanzen aufgerebt und damit eine ältere Nutzungsidee für das Nordufer des Störmthaler Sees aufgegriffen. Bußgelder des Freistaates und Klageverfahren führten zur Gründung des Störmthaler Wein e.V., der die damalige Fläche mit 39 Parzellen seit 2011 als Vereinsweingarten bewirtschaftet. Ganz in der Nähe wurde jetzt aufgerebt.

Hartnäckiges Dranbleiben an guten Ideen und grenzenloser Optimismus, dass am Ende alles gut wird, zeichnen uns in Großpösna aus. Vielen Dank an die LAG für den Mut und das Engagement, unsere Vision zu teilen und an unseren Landrat Henry Graichen für die Unterstützung auf dem steinigen und langen Weg.

Historie Weinanbau am Störmthaler See

Bundesverwaltungsgericht entscheidet 2019 zum Weinanbau am See

Website Störmthaler Wein e.V.

16.04.2024

Schnellfinder

Kontakt/Telefon

034297 - 7180

E-Mail
gemeindeverwaltung@grosspoesna.de

Veranstaltungen

Schalmeien Großpösna ON TOUR

Wissenswertes

Logo Rathaus Cloud

Logo Rathaus Cloud
Grüner Ring

leipziger Neuseenland

Öpnv News

Link zum Störmthaler See
Link zum Aktionsraum Partheland