Link Ort Seifertshain Link Ort Störmthal Link Ort Dreiskau-Muckern Link Ort Güldengossa Link Ort Großpösna

Repräsentative Befragung

Bürgermeister Daniel Strobel erklärt den Zweck der Umfrage im Video.

Die Gemeinde Großpösna meint es ernst mit einer besseren Bürgerbeteiligung. Wir wollen alle Bürgerinnen und Bürger genau bei den Themen beteiligen, die sie am meisten interessieren. Deshalb brauchen wir einen Überblick darüber, wo und wie gut wir Menschen in Großpösna erreichen und wie wir das in Zukunft noch besser machen können. Außerdem wollen wir wissen, inwieweit die Beteiligungsprozesse in der Vergangenheit gut gelaufen sind und woran wir noch arbeiten müssen. Das Alles hat zum Ziel, die Gemeindeverwaltung, die Kommunalpolitik und die Bürgerschaft noch enger zusammenzubringen. Es muss für Sie verständlich und nachvollziehbar sein, was wann wieso entschieden wurde und es muss Möglichkeiten geben, sich zu einem bestimmten Thema besonders mit einbringen zu können, wenn es ihnen wichtig ist. Wir wollen die Zivilgesellschaft stärken, weil die viele Herausforderungen schneller und besser miteinander gelöst werden.
Diesen Weg will die Gemeinde Großpösna mit Ihnen beschreiten. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Sie uns ihre ehrliche Meinung sagen. Dafür haben wir 500 Bürgerinnen und Bürger aller Altersklassen ausgelost, um uns in der Umfrage ihren Eindruck zu schildern. Die Ergebnisse werden Ende des Jahres zusammengefasst und bekannt gemacht.

Ergebnisse jetzt online!

Im September 2023 wollte die Gemeinde wissen, was die Bürgerinnen und Bürger vom Thema Bürgerbeteiligung halten. Deshalb lies die Gemeindeverwaltung eine repräsentative Befragung durchführen. Deren Ergebnisse sind jetzt in vollem Umfang verfügbar.

 

Hier finden Sie die zusammenfassende Präsentation.

 

Hier finden Sie die detaillierte Auswertung und Einordnung.

 

Es wurde nach allen möglichen Aspekten der Bürgerbeteiligung gefragt: Wo haben sich die Menschen in Großpösna schon beteiligt? Haben sie eher gute oder eher schlechte Erfahrungen mit der Beteiligung gemacht? Für welche Arten von und Gelegenheiten für Bürgerbeteiligung können sich die Leute begeistern? Wie soll die Gemeinde in Zukunft über Beteiligungs-Möglichkeiten informieren?

 

Diese und weitere Fragen wurden zahlreich beantwortet. Wir freuen uns über positives Feedback. Vor allem nimmt die Gemeinde aber die kritischen Rückmeldungen ernst. Wir wollen aus Fehlern lernen und neue Wege ausprobieren, um die Bürgerbeteiligung so gestalten, dass die Menschen in Großpösna damit zufrieden sind. Auf diesem Weg ist die Umfrage aus dem Herbst 2023 ein wichtiger Anhaltspunkt für die Gemeindeverwaltung.

 

Im Herbst 2025 ist eine Folge-Umfrage geplant, die messen soll, was sich innerhalb von 2 Jahren intensiver Bürgerbeteiligung getan hat. Haben die Leute sich öfter beteiligt? Sind sie zufriedener mit der Kommunikation und Strategie der Gemeindeverwaltung? Welche Entwicklungen zeichnen sich beim Vergleich der Antworten von 2023 und 2025 ab? Diese Fragen können wir mit Hilfe der zweiten Umfrage beantworten.


Schnellfinder

Kontakt/Telefon

034297 - 7180

E-Mail
gemeindeverwaltung@grosspoesna.de

Veranstaltungen

Schalmeien Großpösna ON TOUR

Wissenswertes

Logo Rathaus Cloud

Logo Rathaus Cloud
Grüner Ring

leipziger Neuseenland

Öpnv News

Link zum Störmthaler See
Link zum Aktionsraum Partheland