Link Ort Seifertshain Link Ort Störmthal Link Ort Dreiskau-Muckern Link Ort Güldengossa Link Ort Großpösna

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Großpösna, Seifertshain, Störmthal, Güldengossa und Dreiskau-Muckern,

schon ist das erste Halbjahr 2024 wieder vorbei, gefühlt rennt die Zeit. Das liegt sicher auch daran, dass wir im Rathaus immer gut zu tun haben. Die rundschau ist daher immer schöner Anlass, auf die letzten Wochen zurückzublicken.

Kommunalwahlen in Großpösna
Am 9. Juni haben Sie einen neuen Gemeinderat und vier neue Ortschaftsräte gewählt. Die überdurchschnittliche Wahlbeteiligung von 78,84 % zeigt mir, dass ein großes Interesse der Wählerinnen und Wähler daran besteht, mitzuentscheiden, wer sie in den kommenden fünf Jahren in unseren Gremien vertritt.
Der neue Gemeinderat, der voraussichtlich am 12. August seine Arbeit beginnen wird, hat damit eine gute Legitimation der wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger erhalten. Zahlreiche Gemeinderätinnen und Gemeinderäte waren nicht wieder angetreten oder wurden nicht wiedergewählt. Zehn von 18 werden erstmals im Gemeinderat vertreten sein. Insgesamt ist unser Gemeinderat vielfältiger, jünger und auch etwas weiblicher besetzt. Das freut mich sehr, denn so werden mehr Bevölkerungsgruppen repräsentiert. Ich bedanke mich bei allen Gemeinderätinnen und Gemeinderäten, die in der vergangenen Wahlperiode von 2019 bis 2024 daran mitwirkten, wichtige Entscheidungen für unsere Gemeinde zu treffen. Dies erfolgte größtenteils sachlich und konstruktiv. Ich wünsche mir und bin zuversichtlich, dass dies so bleibt. Denn im Gemeinderat definieren wir gemeinsam das Gemeinwohl.
Diese Abwägungen und Entscheidungen sind selten einfach und wollen gut durchdacht sein. In der kommenden Wahlperiode werden wir uns vor dem Hintergrund einer sich weiter anspannenden Finanzausstattung mit großen Themen beschäftigen. Nur beispielhaft seien hier die Entscheidungen zur Windkraft, zur weiterführenden Schule und zur Fortschreibung des Flächennutzungsplanes genannt, die eine strategische Bedeutung und Tragweite weit über die jetzige Wahlperiode hinaus haben werden.

Parkplatz Störmthal
In den letzten Wochen konnten wir an der Rödgener Straße in Störmthal einen neuen Parkplatz in Betrieb nehmen. Die 72 neuen Stellplätze sollen die bisher insbesondere im Sommer mitunter chaotische Parkplatzsituation in Störmthal am See verbessern helfen. Mit dem Ortschaftsrat ist abgestimmt, dass wir fortlaufend die Situation beobachten und bei Bedarf noch Änderungen an den aktuellen Regelungen und der Beschilderung in Störmthal vornehmen. Ob die geplanten Varianten in der Praxis funktionieren, zeigt sich oftmals erst „live“ im Betrieb.
In der vergangenen Woche konnten zudem die beiden Elektroladesäulen auf dem Parkplatz in Betrieb genommen werden. Unsere Besucher können so während ihres Ausfluges am See, ihr Elektro-Fahrzeug aufladen, während es auf dem Parkplatz steht. Ein weiterer Parkplatz in Schlossnähe soll noch im Sommer fertiggestellt werden.

Bürgerbus
Seit einigen Wochen rollt nun der Großpösnaer Bürgerbus durch unsere Gemeinde. In den letzten rundschau-Ausgaben haben wir bereits informiert, wie die Buchung von Fahrten für Sie funktioniert. Alle Infos dazu gibt es auch unter www.buergerbus-grosspoesna.de. Wie auf dem Titelbild unserer rundschau zu sehen, hat Anfang Juni der Sächsische Staatsminister für Regionalentwicklung Thomas Schmidt offiziell den Fahrzeugschlüssel für unseren Bürgerbus überreicht. Er war sehr angetan von der Idee, mit ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern insbesondere für ältere Menschen in unserer Gemeinde die Mobilität zu verbessern.
 
Abstimmung zum Bürgerbudget beendet
Ihre Teilnahme an unserem Bürgerbudget hat alle meine Erwartungen übertroffen. Insgesamt 63 Vorschläge, von denen 40 zur Abstimmung zugelassen werden konnten und insgesamt 1.466 Bürgerinnen und Bürger ab 14 Jahren, die sich an der Abstimmung beteiligt haben, sind ein echter Erfolg für dieses Bürgerbeteiligungsprojekt. Mittlerweile wurden die Stimmzettel ausgezählt und die Ergebnisse liegen vor. Details erfahren Sie auf Seite 23 dieser rundschau. Vielen Dank an alle, die Ideen eingebracht und sich an der Abstimmung beteiligt haben. Ein besonderer Dank an alle, die uns geholfen haben, die Abstimmungen am Wahltag parallel durchzuführen.
Mir zeigt die große Teilnahme, dass wir mit unserem Vorhaben von mehr und besserer Bürgerbeteiligung in Großpösna auf dem richtigen Weg sind. Und auf den Seiten 25 und 26 informieren wir über die ebenfalls sehr erfolgreichen Kinderbeteiligungsprojekte, die in den vergangenen Monaten vorbereitet wurden und Anfang Juni ihren Abschluss fanden. So können wir auch die Bedürfnisse unserer Kinder noch besser würdigen.

Erfahrungen langjähriger Mitarbeiter sind Gold wert
Vergangene Woche habe ich mich gemeinsam mit unserem ehemaligen Bauamtsleiter Detlef Richter, der Großpösna und den Störmthaler See seit den 90er Jahren maßgeblich mitentwickelt hat, aufs Rad geschwungen. Wir haben uns insbesondere am Störmthaler See darüber ausgetauscht, was „damals“ Grundlagen wesentlicher Entscheidungen waren. Der Blick „in den Rückspiegel“ hilft oftmals weiter, um beim Blick nach vorn klarer zu sehen.



Ihr

Daniel Strobel
Bürgermeister

Schnellfinder

Kontakt/Telefon

034297 - 7180

E-Mail
gemeindeverwaltung@grosspoesna.de

Veranstaltungen

Schalmeien Großpösna ON TOUR

Wissenswertes

Logo Rathaus Cloud

Logo Rathaus Cloud
Grüner Ring

leipziger Neuseenland

Öpnv News

Link zum Störmthaler See
Link zum Aktionsraum Partheland