Link Ort Seifertshain Link Ort Störmthal Link Ort Dreiskau-Muckern Link Ort Güldengossa Link Ort Großpösna

Neuer „Mehrgenerationenspielplatz“ an der Sepp-Verscht-Straße

Mitten in Großpösna entsteht aktuell das neue, gut durchmischte Baugebiet „Generationenpark“, in dem sich künftig Wohnbebauung mit altersgerechten Häusern im Bungalowstil, ein Pflegeobjekt, Mehrfamilienhäuser, Gewerbebauten, dutzende Eigenheime, ein großes Reihenhaus und der kommunalen Kita-Neubau befinden.

Die Gemeinde hat die Fläche zwischen der Feuerwehr, dem Kindergarten, der neu geplanten Straße „Im Generationenpark“ und der Sepp-Verscht-Straße im Januar 2020 erworben, um das neue Areal mit einer attraktiven öffentlichen Begegnungsfläche zu gestalten. Es soll dazu beitragen, dass sehr gute nachbarschaftliche Beziehungen zwischen Senioren und Kindern entstehen und diese sich näherkommen können. In unserem stark gegliederten Lebensumfeld ist es von großer Bedeutung, dass sich Menschen verschiedenster Altersgruppen wieder mehr begegnen und Kontakte knüpfen.
Der Mehrgenerationenspielplatz ist ein Platz der frei zugänglich ist und somit von allen Bürgern Großpösnas besucht werden kann. Hier sind Spielmöglichkeiten und Schaukeln für Kinder sowie Fitnessgeräte für Erwachsene aufgestellt. „Bewegung“ als verbindende Tätigkeit und als Hobby ist dabei das zentrale Motto. Eine große Schachfläche bietet eine weitere Möglichkeit um Miteinander zu wetteifern und Wissen weiterzugeben.
Die Idee einer Boulebahn ist in unserem Gemeindegebiet neu. Die Spielregeln sind leicht und schnell erlernbar. Es ist ein Spiel das Gemeinschaft fördert und gleichzeitig Fitness sowie Geschicklichkeit trainiert.
Die Vogelvoliere zwischen Kindertageseinrichtungsgelände und dem Mehrgenerationenspielplatz bietet einen lebendigen gemeinsamen Blickfang. Den Wunsch Tieren nah zu sein, hegt fast jedes Kind. In Zusammenarbeit mit dem pensionierten Züchter Klaus Burkhardt bietet sich hier die Chance auf eine lehrreiche Gruppenarbeit oder Patenschaft mit Kindergartengruppen, um Fachwissen weiterzugeben und die Welt der Vögel kennenzulernen.
Die gärtnerische Gestaltung mit Obstbäumen, Beerensträuchern und Hochbeeten soll keinen klassischen Park darstellen, sondern den Charakter unseres Dorfes wiederspiegeln. Doch selbst mal Hand anzulegen, zu säen, zu pflegen und zu ernten, kann zu einem gemeinsamen Projekt von beiden Bevölkerungsgruppen werden. Etwas selbst auszuprobieren ist für die Kinder verlockend und für ältere Bürger ist es das Altbekannte und Vertraute.
Bänke zum Verweilen sollen die Senioren zu kleinen Spaziergängen animieren und natürlich zum Plausch für Eltern und alle Bürger einladen.
Ein Trinkbrunnen, gesponsert von den Leipziger Wasserwerken, wird zudem den Mehrgenerationenpark künftig zusätzlich weiter bereichern. Jetzt geben wir dem Rasen erst einmal eine Chance zu wachsen und planen die Eröffnung des Mehrgenerationenspielplatzes zeitgleich mit der Eröffnung des neuen Kindergartens.

Susann Thiel

Foto vom Mehrgenerationenspielplatz, sehr lange Bank und Schaukeln



16.03.2022

Schnellfinder

Kontakt/Telefon

034297 - 7180

E-Mail
gemeindeverwaltung@grosspoesna.de

Wissenswertes


Link zum Störmthaler See
Link zum Aktionsraum Partheland

Veranstaltungen