Link Ort Seifertshain Link Ort Störmthal Link Ort Dreiskau-Muckern Link Ort Güldengossa Link Ort Großpösna

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Großpösna, Seifertshain, Störmthal, Güldengossa und Dreiskau-Muckern,

ich bin sehr froh, dass vor zwei Wochen die Bauarbeiten für unseren Ersatz- und Erweiterungsneubau für den Kindergarten Wirbelwind auf dem Grundstück neben dem Feuerwehrgerätehaus beginnen konnten. Im August 2020 wurde die Baugenehmigung erteilt und der Gemeinderat hat die ersten Vergabebeschlüsse für den Rohbau gefasst. Mit geplanten Kosten von ca. 4 Millionen Euro ist dies die bisher kostenintensivste Baumaßnahme in Großpösna. Da keine Kita-Fördermittel zur Verfügung stehen, wird der Neubau mit großen Anstrengungen aus Eigenmitteln der Gemeinde und Städtebaufördermitteln des Bundes und des Freistaates Sachsen finanziert. Dabei machen die erfolgreichen Bemühungen der letzten 3 Jahre um Aufnahme in eines der Städtebauförderprogramme diese riesige Investition überhaupt erst möglich.

Der größere Neubau ist notwendig geworden, da durch hohe Geburtenzahlen in den letzten Jahren und durch Zuzüge nach Großpösna künftig viel mehr Eltern als bisher einen Betreuungsplatz für ihre Kinder benötigen. Zusätzlich zu den bisher im Wirbelwind vorhandenen 86 Betreuungsplätzen entstehen in dem Neubau 70 neue Betreuungsplätze, davon 27 in der Kinderkrippe und 43 im Kindergarten. Künftig können somit bis zu 156 Kinder im Wirbelwind betreut werden. Die Fertigstellung des Neubaus ist im späten Frühjahr 2022 geplant.

Gerne möchten wir Ihnen gemeinsam mit den Planern und der AWO Leipziger Land, die den Kindergarten betreibt, den neuen Kindergarten vorstellen. Da wir aufgrund der aktuellen Pandemiesituation keine Informationsveranstaltungen durchführen können, möchten wir allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern und vor allem Ihnen, liebe Eltern und Erzieherinnen und Erzieher, das Neubauprojekt online vorstellen. Dazu findet am 25.02.2021, 17:00 Uhr eine Videokonferenz statt, auf der Sie auch Fragen zum Neubau stellen können. Den Link dazu finden Sie am 25.02.2021 direkt auf der Startseite unserer Gemeindehomepage.

Mit dem Kita-Neubau setzen wir die erste Maßnahme unseres vom Gemeinderat beschlossenen Konzeptes zur Sozialen Infrastruktur 2030 um. Neben diesem Neubau der Kita Wirbelwind ist ein weiterer Ersatzneubau der Kita in Störmthal geplant, mit dem wir eine bedarfsgerechte Anzahl an Betreuungsplätzen wohnortnah zur Verfügung stellen wollen.
Ein weiteres Ziel des Konzeptes ist es, am Standort der Löwenzahn-Grundschule einen Schulcampus einzurichten, um auch bei steigenden Kinderzahlen in Schule und Hort, gute Arbeits-, Lern- und Betreuungsbedingungen bieten zu können. Dazu soll das bisherige Wirbelwind-Gebäude unmittelbar nach dem Auszug der Kinderkrippen- und Kindergartenkinder in einem ersten Bauabschnitt zum Hort umgebaut und später noch erweitert werden.

Das alles sind schöne aber auch nicht nur finanziell sehr anspruchsvolle Maßnahmen. Drücken wir uns die Daumen, dass alles gelingt wie wir es uns gemeinsam vorstellen.

Ihre Bürgermeisterin

Dr. Gabriela Lantzsch

Schnellfinder

Kontakt/Telefon

034297 - 7180

E-Mail
gemeindeverwaltung@grosspoesna.de

Wissenswertes


Link zum Störmthaler See
Link zum Aktionsraum Partheland

Veranstaltungen