Link Ort Seifertshain Link Ort Störmthal Link Ort Dreiskau-Muckern Link Ort Güldengossa Link Ort Großpösna

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Großpösna, Seifertshain, Störmthal, Güldengossa und Dreiskau-Muckern,

unsere Kinder sind unsere Zukunft. Und ich freue mich sehr, dass in Großpösna wieder viele Kinder geboren werden. Seit einigen Jahren können wir in unserer Gemeinde einen Geburtenüberschuss verzeichnen. Deshalb ist es wichtig, in eine ausreichende und gute soziale Infrastruktur zu investieren. Dazu gehören nicht nur Schule, Kindergärten und Stätten für Sport und kulturelle Bildung sondern auch Spielplätze zum Toben. Hier meine ich gleichermaßen die 6 öffentlichen Spielplätze wie auch die Außenanlagen in unseren 6 Kindertagestätten. Die Ausstattungen einiger Spielplätze waren z.T. schon sehr verschlissen oder gar nicht mehr nutzbar und die letzten Stürme haben vor allem in der Hummelburg das Ihrige dazu getan.

Daher freut es mich sehr, dass es uns im vergangenen und in diesem Jahr gelungen ist, zahlreiche Maßnahmen in diesem Bereich anzuschieben.

So wurde bereits am Ende Februar der allseits beliebte, komplett erneuerte Spielpatz Oberholz von begeisterten Kindern in Besitz genommen. Bei dieser über das LEADER-Programm geförderten Maßnahme wurden rund 63 TSD Euro verbaut, ca. 44 TSD Euro aus dem LEADER-Topf, 10 TSD Euro aus einer privaten Spende der Rest aus dem Gemeindehaushalt. Die Kletterspinne hat uns der Seehaus e.V. gebaut.

Weiterhin konnten wir am 23.05. die umgestalteten Freiflächen der Kita Hummelburg übergeben. Auch hier erhielten wir für die Gesamtausgaben von 26 TSD 80 % LEADER-Fördermitteln. Den Kindern steht nun ein schönes Großspielgerät (siehe Foto auf der Vorderseite der rundschau), zur Verfügung.

Weitere Maßnahmenbestandteile waren u.a. die Herstellung des dazugehörigen Fallschutzes, eine neue Sitzgruppe, die Pflasterung eines Weges, die Pflanzung einer Sichtschutzhecke sowie eines Pfirsichbaumes. Nun hoffe ich, dass wir die Ausstattung noch in diesem Jahr mit Hilfe des neuen LEADER- Förderinstrumentariums, dem Regionalbudget, um eine Schaukel ergänzen können.

Auch in Dreiskau-Muckern wird aktuell der Freispielbereich der Kita Göselwürmchen komplett umgestaltet. Hierunter zählen u.a. das Versetzen und Erneuern von Spielgeräten nebst dazugehörigem Fallschutz sowie Einfassungen, die Ertüchtigung des Sandkastens mit Einbau eines Sonnensegels, der Bau eines Bodentrampolins sowie das Versetzen des Zaunes zur Vergrößerung der Spielfläche. Die Gesamtmaßnahme kostet über 28 TSD Euro und wird zu 80% über LEADER gefördert.

Außerdem haben wir im vergangenen Jahr die Ausstattungen des Sport- und Spielplatzes in Gülden- gossa mit neuen Fußballtoren und einer Federwippe ergänzt. Und in Seifertshain kommt dieses Jahr noch einen Nestschaukel hinzu.

Seien Sie versichert, dass ich auch in Zukunft großen Wert auf eine bedarfsgerechte und nachhaltige Ausstattung unserer Spielplätze und Kita-Freiflächen legen werde.

 

Ihre Bürgermeisterin

Dr. Gabriela Lantzsch