Link Ort Seifertshain Link Ort Störmthal Link Ort Dreiskau-Muckern Link Ort Güldengossa Link Ort Großpösna

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Großpösna, Seifertshain, Störmthal, Güldengossa und Dreiskau-Muckern,

der Frühling hat sich eingestellt und wie es scheint, liegen die zahlreichen Strapazen der Coronazeit hinter uns. Endlich können wir uns wieder richtig sehen, unsere Worte und unser Lachen. Unsere Vereine mit den zahlreichen Angeboten an die Sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, gewohnt sind, haben lange darauf gewartet, endlich wieder richtig durchstarten zu können.
Sorgen gab und gibt es in Folge der immensen Einschränkungen der letzten zwei Jahre natürlich viele auch um den inneren Zusammenhalt der Vereine. Dazu kommen Mitgliederschwund und ausgebliebene Gäste, was auch finanzielle Probleme verursacht. Über Jahre aufgebaute Veranstaltungsstrukturen geraten ins Wanken.
Einige Freiluftveranstaltungen konnten mit einem Hygienekonzept trotzdem durchgeführt werden, wie z.B. das Fußballfest oder auch die Gartenwelten. Beide wurde sehr gut besucht, was uns zeigt, wie groß der Wunsch nach sozialer Nähe, nach Kontakt und Austausch ist. Wo es möglich war, wurde auf Online-Angebote umgestellt, so dass Trainingsstunden zu Hause durchgeführt werden konnten.
Ich freue mich ehrlichen Herzens darüber, dass unsere Vereine nicht den Mut und ihre Kreativität bei den vielen „Umsonstvorbereitungen“ verloren haben. Und so war am 30.04. in Großpösna richtig viel los, wie man so schön sagt. Der Botanische Garten hat gleich drei Jubiläen gefeiert: den 86. Geburtstag, 31 Jahre Freundeskreis Botanischer Garten Oberholz e.V. und sechs Jahre Bewirtschaftung durch unser Soziokulturelles Zentrum KuHstall e.V.. Ein Maibaum und ein Marienbaum wurden errichtet, die Schalli gab ein Konzert, der Großpösnaer Chor ein Ständchen und der Faschingsverein hielt ein breites Walpurgisangebot für unsere Kinder bereit und startete die Saison mit einem Lumpenball endlich wieder geselliges Beisammensein mit ausgelassenen Gesprächen und viel Freude. Ich war erschrocken, wen ich alles über zwei Jahre nicht gesehen und gesprochen hatte. Gleichzeitig war es auch mein letzter offizieller Besuch dieser Veranstaltungen, auch das wurde mir bewusst und nicht nur, weil mich viele von Ihnen darauf angesprochen haben.
Es ist mir ein ganz dringendes Anliegen, hier an dieser Stelle, allen unseren Vereinen, sowie Interessensgemeinschaften und Kirchgemeinden ein herzliches Dankeschön zu sagen. Für ihre engagierte Arbeit, für das schöne Miteinander im Interesse des sozialen Zusammenhalts, der sportlichen, musikalischen, kulturellen und Umweltbildung.
Danke für die Verantwortung, die insbesondere die zahlreichen Vorstandsmitglieder der Vereine für Großpösna und seine Ortsteile übernehmen, für hunderte ehrenamtliche Stunden, die sie aufbringen um unser Zusammenleben zu gestalten.
Nun kommt es darauf an, unsere Vereine bei Ihrer Arbeit weiter zu unterstützen, Sorgen und Nöte ernst zu nehmen und entsprechende Rahmenbedingungen auszubauen. Die Bewerbung von Veranstaltungen z.B. muss überdacht werden. Hier wünschen sich die Vereine mehr Möglichkeiten/ Flächen für Werbebanner im Ort. Aber auch über die Anzeige in der rundschau und in unseren Schaukästen sollten wir noch einmal sprechen.
Es ist wunderbar, dass wir uns in den nächsten Wochen u.a. wieder auf folgende Feste, Konzerte und Veranstaltungen freuen können:

08.05. Frühlingskonzert Chor Großpösna;
15.05. Gartenwelten;
21.05. Rittergutsball;
28.05. Ehrenamtstag;
04.06. Dorffest Seifertshain;
11.06. Bürgerfest in Dreiskau-Muckern;
18.06. Tag der offenen Tür FFw Großpösna;
18./19.06. Seefest in Störmthal;
01.- 03.07. Fußballfest;
10.07. Vereinstanzfest.



Ihre Bürgermeisterin

Dr. Gabriela Lantzsch

Schnellfinder

Kontakt/Telefon

034297 - 7180

E-Mail
gemeindeverwaltung@grosspoesna.de

Wissenswertes


Link zum Störmthaler See
Link zum Aktionsraum Partheland

Veranstaltungen

  • Rittergutsball verschoben auf den 08.10.2022!