Link Ort Seifertshain Link Ort Störmthal Link Ort Dreiskau-Muckern Link Ort Güldengossa Link Ort Großpösna

Fertigstellung der Straßenbaumaßnahme Mühlweg

Die Straßenbauarbeiten am Mühlweg zwischen Störmthaler Weg und der Wendeanlage wurde erfolgreich durch die Hoff Straßen- und Tiefbau GmbH aus Ostrau im Januar 2020 fertiggestellt. Am 18. Februar 2020 fand die feierliche Verkehrsfreigabe und Straßeneinweihung statt. Gemeinsam mit den Anwohnern des Mühlweges, dem Bauunternehmen Hoff, dem Planungsbüro Uhlmann & Partner Ingenieurgesellschaft mbH, Frau Dr. Bergfeld von der Lokalen Aktions Gruppe Südraum Leipzig e.V. zerschnitt unser 1. Stellvertretender Bürgermeister Jörg Stephanie das Band zur Einweihung.


Die Straßenherstellung des gesamten Mühlweges hatte sich in drei Abschnitte über Jahre aufgeteilt gegliedert. Die Planungen und Beantragung der Fördermittel für diesen letzten Bauabschnitt des Mühlweges begannen im April 2018. Die Straßenbauarbeiten für den nun letzten realisierte Straßenbauabschnitt, starteten im Juli 2019. Das Baufeld erstreckte sich von der Wendeanlage bis zum Störmthaler Weg mit einer Länge von über 200m und umfasste auch die Pflasterarbeiten des Straßenabschnittes vor dem Wildgehege in einer Länge von 85m. Die Straßenbreite von 3m wurde beibehalten. Die seitlichen Buchten sind Ausweichbuchten und Bestandteil der Straße. Ein Parken ist an diesen Stellen nicht gestattet. Die neu errichtete Wendeanlage ist für die Müllfahrzeuge ebenso wie für größere Anlieferungsfahrzeuge notwendig geworden. Der bestehende Graben ist bewusst erhalten wurden. Offene Gräben sind als Puffer und damit als Regenrückhaltebereiche bei den heutigen kurzen Starkregenereignissen von großer Bedeutung. Gleichzeitig kann das anfallende Regenwasser über offene Gräben wieder versickern und trägt zum Erhalt der Bodenfeuchte bei langen Trockenperioden bei. Die Straßenbeleuchtung wurde komplett erneuert und es sind 5 neue Straßenleuchten mit LED gesetzt worden. Der Naturschutz forderte auf Grund der Nähe des Mühlweges zum Wald eine Natursteinpflasterstraße.


Die Baumaßnahme zum grundhaften Straßenausbau des Mühlweges in Großpösna kostet die Gemeinde ca. 280.000€ und wird mit einer Fördersumme von 157.000 € durch die Förderrichtlinie LEADER unterstützt.

Susann Thiel
Bauamt

19.02.2020

Schnellfinder

Kontakt/Telefon

034297 - 7180

E-Mail
gemeindeverwaltung@grosspoesna.de

Wissenswertes


Link zum Störmthaler See
Link zum Aktionsraum Partheland

Veranstaltungen