Link Ort Seifertshain Link Ort Störmthal Link Ort Dreiskau-Muckern Link Ort Güldengossa Link Ort Großpösna

Helmholtz-Zentrum auf der Magdeborner Halbinsel - Eine Chance für uns und die Region

Als ein Ergebnis der Bund-Länder-Verhandlungen zum Braunkohleausstieg soll es in Sachsen zwei neue Helmholtz-Forschungszentren geben, eines davon im Süden von Leipzig. Das renommierte Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung mit dem Hauptsitz in Leipzig hat Kontakt zu unserem Landrat, Henry Graichen und zu unserer Gemeinde gesucht, da es sich beim Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) um die Ansiedlung eines neuen Forschungszentrums mit einem Standort auf der Magdeborner Halbinsel bewerben möchte. Mit CLAIRE (Centre for Climate Action and Innovation – Research & Engineering) ist ein bisher einzigartiges, neues Zentrum geplant, das die Folgen des Klimawandels erforschen und innovative Lösungen zur Anpassung an den Klimawandel entwickeln soll.

Die Magdeborner Halbinsel ist wegen ihrer zentralen Lage in Mitteldeutschland, der Nähe zur Metropolregion Leipzig sowie der guten Infrastruktur (unter anderem Verkehrsanbindungen und andere wissenschaftliche Einrichtungen in der Region) ein idealer Standort. Von den rund 90 Hektar, die die Magdeborner Halbinsel umfasst, würde das Helmholtz Zentrum insgesamt circa 10 bis 12 Hektar für Büro- und Nutzflächen, Freiflächen und Parkplätze benötigen. Durch die Ansiedlung könnten vor Ort bis zu 500 neue Arbeitsplätze entstehen. Am 18.05.2020 wird der Gemeinderat zusammenkommen und das Anliegen des Helmholtz Zentrums in öffentlicher Sitzung beraten. Ein derartiges neues Zentrum wäre für die Gemeinde und die Region ein „grüner“ Innovations-, Technologie- und Arbeitsplatzmotor.

Eine Projektvorstellung des Helmholtz Zentrums Leipzig können Sie sich hier anschauen: Kurzvorstellung Helmholtz-Zentrum CLAIRE

30.04.2020

Schnellfinder

Kontakt/Telefon

034297 - 7180

E-Mail
gemeindeverwaltung@grosspoesna.de

Wissenswertes


Link zum Störmthaler See
Link zum Aktionsraum Partheland

Veranstaltungen