Lärmaktionsplanung

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

die Ergebnisse der landeszentralen Lärmkartierung im Jahr 2012 stellen sich für die Gemeinde Großpösna wie folgt dar:
Die S 38 (Grimmaische Straße) wurde als Hauptlärmquelle im Gemeindegebiet ausgemacht. Eine Betroffenheit entlang der BAB 38 besteht dagegen nicht, da mit dem Neubau der Autobahn die Lärmvorsorgemaßnahmen nach Bundesimmissionsschutzverordnung greifen. 
Bei der Kartierung wurden die Lärmpegel an den Fassaden der Wohnhäuser in 4 m Höhe rechnerisch ermittelt. Diese liegen an der S 38 mit 55 bis 60 dB(A) (nachts) im gesundheitsrelevanten Bereich für die Anwohner. Gemäß Berechnungsmethode zur Ermittlung der Belastetenzahlen durch Umgebungslärm (VBEB) ist eine (rechnerische) Anzahl von 28 Personen betroffen.

Die Lärmkartierung kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

https://geoviewer.sachsen.de/?map=18d01ce7-55ae-4cfc-883b-21d2dae89f81

Weitere Infos erhalten Sie unter:
http://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/25996.htm 


Lärmaktionsplanung

Wir hatten uns entschlossen, einen Lärmaktionsplan aufzustellen, obwohl für die geringe Anzahl der betroffenen Personen an der S 38 keine Notwendigkeit besteht. Dies wurde am 16.09.2013 vom Gemeinderat beschlossen. Wesentlicher Inhalt des Aktionsplans sollte die Versetzung des Ortseingangsschilds an der S 38 in Richtung Threna und entsprechende Schallschutzmaßnahmen bei einem Neu- oder Ausbau der S 38 sein.
Mittlerweile ist beides geprüft und hinterfragt worden mit dem Ergebnis, dass seitens des Straßenverkehrsamtes des Landratsamtes Landkreis Leipzig eine Versetzung des Ortseingangsschildes nicht angeordnet wird, weil keine geschlossene Bebauung, die von der Staatsstraße erschlossen wird, anliegt. Seitens des LASuV (Straßenbaulastträger) ist in absehbarer Zeit kein Neubau der Staatsstraße S 38 geplant. Insofern ist die bisherige Lärmaktionsplanung hinfällig. Der Gemeinderat hat am 18.07.2016 den Beschluss zur Aufstellung eines Lärmaktionsplans aufgehoben.

Ggf. liefert die neuerliche Lärmkartierung 2017 eine Grundlage für eine erneute Lärmaktionsplanung. Hinweise und Anregungen dazu nimmt die Verwaltung gern entgegen.











 


Letzte Aktualisierung: 22.08.16 17:41:24
Informationen zu Gro?p?sna Informationen zu Seifertshain Informationen zu Gro?p?sna Informationen zu St?rmthal Informationen zu G?dengossa Informationen zu Dreiskau-Muckern Wappen von Gro?p?sna